Jetzt spenden

AKTUELL

19.04.15
Ehrenamtsgottesdienst

Eine Kirchengemeinde lebt nicht nur durch die Menschen, die zur Kirche gehen, sondern vor allem auch durch die Menschen, die in der Kirche leben, arbeiten und das Leben der Kirche gestalten: ob im Kirchengemeinderat, in der „Gesichtergruppe“, den Chören oder demBeratungs- und Seelsorgezentrum.
All diese Männer und Frauen gehören zum Kreis der ehrenamtlichen Mitarbeiter. Wir wollen die neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in einem Gottesdienst segnen und den Erfahrenen danken. Das Ehrenamt ist mehr als eine Arbeit ohne Gehalt. Das Ehrenamt zäht zu den Formen protestantischer Spiritualität, in der wir auf den Zuspruch Gottes antworten. „Gott spricht: Ich will Dich segnen und Du wirst ein Segen sein …“

nach oben

22.04.15
Nachfolge von Hauptpastor Störmer: Wahlsynode tagt öffentlich

Die Amtszeit von Hauptpastor Christoph Störmer endet im November 2015 wegen seines Ruhestands. Die Hauptpastorenstelle wurde deshalb neu ausgeschrieben. Im Februar haben sich die beiden Kandidatinnen und Kandidaten für das Hauptpastorenamt vorgestellt. Zur Wahl stehen Martina Severin-Kaiser (55) und Nils Christiansen (50). Nils Christiansen wechselte 1995 nach seinem Vikariat auf eine Pfarrstelle in der Aids-Seelsorge Hamburg. Seit 2001 ist er Pastor in Meiendorf-Oldenfelde. Martina Severin-Kaiser hatte ihre erste Pfarrstelle in der Steilshooper Martin-Luther-King-Gemeinde und ist derzeit Ökumenebeauftragte der Nordkirche.

Gewählt wird während der Kirchenkreissynode am 22. April 2015. Die Synode findet anläßlich der Wahl in der Hauptkirche St. Petri statt und ist ab 17 Uhr öffentlich.

nach oben

25.04.15
Frühlingslieder zum Zuhören und Mitsingen

Am Sonnabend, 25. April um 15 Uhr, laden die Zimbelsternchen und die Kinderkantorei St. Petri / St. Katharinen zum Frühlingsliedersingen für die ganze Familie in die Petrikirche ein. Kantorin Sabine Paap und Pastor Rolf-Dieter Seemann freuen sich, Sie zu begrüßen. Weitere Mitwirkende sind Sonja Gläser (Flöte), Alexander Mittmann (Klarinette) und Jonas Kannenberg (Orgel und Klavier). Der Eintritt ist frei.

 

nach oben

18.08.15
Reise ins Baltikum

Estland, Lettland und Litauen – diese drei kleinen Länder im Nordosten Europas bieten landschaftliche Schönheit, enormen geschichtlichen und kulturellen Reichtum und in jüngster Politik sind sie zum Symbol für ein freies Europa geworden.

 

Wir beginnen unsere 10-tägige Bildungsreise am 7. September auf der Ostsee, auch „Mare Baltikum“ genannt. Die Fähre wird unserer Seele erlauben, sich auf das Meer und die Entfernung einzustellen. Von Kiel geht es nach Klaipeda, der Hafenstadt in Litauen am nördlichen Ende der Kurischen Nehrung. Dann werden wir mit dem Bus eine Rundreise durch die drei Länder antreten. Damit wir die Landschaft in uns aufnehmen können, sind Zeiten zum Wandern – und eventuell auch zum Baden in der Ostsee – eingeplant. Sachkundige Führungen werden uns kulturell wichtige Orte erschließen. Begegnungen mit Augenzeugen werden Geschichte lebendig machen.

 

Informationen und Anmeldung ab sofort im Kirchenbüro, Telefon 040/32 57 40-0

 

Hier können Sie den Flyer und die Anmeldekarte herunterladen.

 

nach oben