Jetzt spenden

ST. PETRI – NIE ZU JUNG

Die Hauptkirche St. Petri ist ein guter Lebensraum für Kinder. Die Kindertagesstätte nimmt bereits Kleinkinder auf, die Kinderkirche feiert altersgerechte Gottesdienste, und der Kinderchor fördert die musikalische Früherziehung. Christliche Werte stärken die religiöse Tolerenz. In St. Petri bekommen Kinder die Chance, in Geborgenheit mit allen Sinnen die Welt zu erfassen und ganzheitlich zu lernen.

ST. PETRI STÄRKT KINDER UND ELTERN

Kinder aus allen Kulturkreisen sind in St. Petri willkommen. Offen und transparent werden christliche und kulturelle Werte vermittelt und gelebt, im Alltag, in Gottesdiensten, bei Feiern, an Festtagen – gemeinsam mit Müttern, Vätern und Freunden.

ST. PETRI LÄSST KINDER KINDER SEIN

In St. Petri können Kinder spielerisch und kreativ lernen – gleich ob im Kinderchor, in der Kindertagesstätte oder in der Kinderkirche. Das schätzen Eltern an der christlich fundierten pädagogischen Arbeit in Hamburgs City Kirche. So erfahren Kinder Anerkennung und gewinnen Stabilität und Orientierung.

 

DIE NÄCHSTEN TERMINE

 


Abendliedersingen am Johannistag
Samstag, 24. Jun 2017 um 18:00 Uhr

Es singt die Kinderkantorei und die Currende im Petri-Turm

Der Johannistag ist das Hochfest der Geburt Johannes’ des Täufers.

Die älteren Kinderkantoreikinder werden zusammen mit der Currende das diesjährige Johannisfest ein ganzes Wochenende lang und an verschiedenen Orten feiern. Wir starten in St. Petri und singen dort am 24. Juni um 18 Uhr Abendlieder im Turm.


Für die Kinder geht es danach mit einem Johannisfeuer und einer Kirchenübernachtung weiter. Zum Abschluss des gemeinsamen Wochenendes singen die Chöre im Familiengottesdienst mit Tauferinnerung am 25. Juni um 11 Uhr in St. Katharinen.