Jetzt spenden

AKTUELL

08.03.19
Fastenaktion: 7 Wochen ohne Lügen

Mal ehrlich: Ist es eine Überraschung, dass laut einer Umfrage fast zwei Drittel der Deutschen glauben, auf Fragen wie „Hat es geschmeckt?“ oder „Wie sehe ich aus?“ dürfe man mit einer Lüge antworten? Die evangelische Fastenaktion „7 Wochen ohne“ steht 2019 unter dem Motto „Mal ehrlich! 7 Wochen ohne Lügen“ und will zum Nachdenken darüber anregen, wie oft wir in unserer alltäglichen Kommunikation kleine oder große Notlügen nutzen oder gar falsche Aussagen machen. Und die Aktion will zur Wahrheit ermutigen – in der Fastenzeit 2019 und darüber hinaus.

Begleitend zur Aktion ist im Shop ein Tageswandkalender mit einer Doppelseite für jeden Tag erhältlich. Dafür haben sich sieben Fotografen mit je einem Wochenthema beschäftigt. Zu jedem Thema gibt es eine Bibelstelle mit einer Auslegung der Theologin Susanne Breit-Keßler. Ergänzt werden die Wochenthemen durch Zitate, Gedichte und Geschichten von Schriftstellern, Theologen, Schauspielern und Journalisten.

Auch unsere diesjährigen Passionsandachten orientieren sich an der evangelischen Fastenaktion „7 Wochen ohne“.

6 mal freitags, ab dem 8. März, jeweils um 17.15 Uhr

 

 

30.03.19
Wer will ein Kirchencafé mit aufbauen?

Wir möchten gern ein Kirchencafé im Anschluss an den Sonntagsgottesdienst einrichten – einmal im Monat, an jedem ersten Sonntag nach dem Gottesdienst.  Ein Angebot, um in fröhlicher Atmosphäre neue Menschen kennenzulernen und die Gemeinschaft untereinander zu vertiefen. Dafür suchen wir Menschen, die Freude und Zeit haben, miteinander diese Angebot zu gestalten. Wer Interesse hat, wende sich bitte an Hauptpastor Dr. Jens-Martin Kruse oder das Kirchenbüro.

 

nach oben

30.03.19
Mitarbeit in der Stiftung "Mensch in Not"

Jeden Mittwochvormittag steht ein kleines Team von Ehrenamtlichen bereit, um Bedürftige zu unterstützen. Unsere Stiftung „Mensch in Not“ hilft konkret, unbüro- kratisch und nah an den Menschen. Damit diese Arbeit weitergeführt werden kann, sucht das Team dringend Unterstützung. Bei Interesse sprechen Sie gern Hauptpastor Dr. Jens-Martin Kruse an.

 

nach oben