SCHLIESSEN

Losung des Tages

Mittwoch, 21. August 2019

Ich will des HERRN Zorn tragen, denn ich habe wider ihn gesündigt.

mehr

Suche

Am Freitag, 20. September, um 19 Uhr: Jazzklavier solo

Klangräume II: Jazzklavier Solo

12.08.2019 | Der zweite Abend der diesjährigen Klangräume-Konzertreihe hat mit dem Jazzpianisten Lorenz Kellhuber einen internationalen Star zu Gast. „Eine der interessantesten jungen Stimmen des europäischen Jazz“, „ein neuer Stern am Jazz-PianoHimmel“, „Teufelskerl“, „Tastenmagier“. Von Beginn an erhielt Kellhuber begeisterte Kritiken. Er gilt als außergewöhnlicher Instrumentalist, Komponist und Improvisator.

Seine Konzerte führen ihn durch Europa, die USA und nach Südamerika. Zahlreiche Festivals wie das Montreux Jazz Festival, das Jazzfestival Basel, das Getxo Jazzfestival, das Alto Adige Jazzfestival, das Mar Del Plata Jazzfestival und die Jazzwoche Burghausen standen dabei auf seinem Tourplan. Darüber hinaus arbeitete Kellhuber mit Musikern wie Lee Ritenour, Charles Lloyd, Eric Harland, Al Porcino, T.S. Monk, Ed Partyka und Ack van Rooyen.

Ob bei seinen frei-improvisierten Solo-Konzerten oder als Bandleader, vom ersten Ton an eröffnet er seinen Zuhörern eine unvergleichliche Klangwelt. Die Verschmelzung von Jazz mit Elementen aus Klassik, Minimal Music, Blues, Gospel und Ambient Rock machen Kellhuber zu einem ganz und gar zeitgenössischen Künstler. Gepaart mit technischer Perfektion und einer beeindruckenden künstlerischen Reife kennt sein Erfindungsreichtum keine Grenzen.

Lorenz Kellhuber wird am Freitag, 20. September, um 19 Uhr einen rein improvisierten Konzertabend geben. Karten (15,-€/10,-€ erm.) sind im Kirchenbüro und an der Abendkasse erhältlich.

 

zurück zur News-Übersicht