SCHLIESSEN

Losung des Tages

Freitag, 19. Juli 2019

Mein Leben ist immer in Gefahr; aber dein Gesetz vergesse ich nicht.

mehr

Suche

Freitags vom 5. Juli bis 30. August um 18.30 Uhr: Hamburger Orgelsommer in St. Petri

Organo pleno!

14.06.2019 | Die diesjährigen Orgelsommer-Konzerte in der Hauptkirche St. Petri sind dem prominenten Organisten, Komponisten und Professor Heinz Wunderlich gewidmet, der in diesem Jahr seinen 100. Geburtstag gefeiert hätte. Schülerinnen und Schüler seiner Orgelklassen, Amtsnachfolger und eine junge Organistengeneration spielen Werke aus seiner Feder, komplettiert mit Kompositionen, die der Orgelvirtuose selbst regelmäßig in Konzerten zu Gehör gebracht hat.

Die Hauptkirche St. Petri besitzt drei Orgeln aus der Werkstatt von Rudolf von Beckerath sowie eine Truhenorgel von Henk Klop. Die Große Orgel von 1955 gehört mit vier Manualen, 66 Registern und 4.724 Pfeifen zu den größten und klangschönsten Hamburgs.
So hören Sie in St. Petri eines der charaktervollsten Instrumente der Hamburger Orgellandschaft an einer Stätte, an der seit 800 Jahren Gottesdienst gefeiert und seit 650 Jahren die Orgel zur Ehre Gottes und zur Freude der Menschen gespielt wird.

Hamburger Orgelsommer in St. Petri vom 5. Juli bis 30. August immer freitags um 18.30 Uhr
Eintritt: 10 Euro (erm. 7 Euro), nur Abendkasse
Die Konzerte werden simultan auf Großbildleinwand übertragen.

Das Eröffnungskonzert des diesjährigen „Hamburger Orgelsommers“ am Mittwoch, 26. Juni 2019, um 19 Uhr steht unter dem Motto „... wie Gott in Frankreich“. Es spielen die Organisten aller Hamburger Hauptkirchen und des Marien-Doms an der größten Orgelanlage der Hansestadt in der Hauptkirche St. Michaelis.

Hier finden Sie alle Konzerte des Hamburger Orgelsommers 2019

 

zurück zur News-Übersicht