SCHLIESSEN

Losung des Tages

Dienstag, 14. Juli 2020

Man wird wieder hören den Jubel der Freude und Wonne, die Stimme des Bräutigams und der Braut und die Stimme derer, die da sagen: »Danket dem HERRN Zebaoth; denn er ist freundlich, und seine Güte währet ewiglich.«

mehr

Suche

Petrigruß zu Trinitatis

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Petrianer!

05.06.2020 | Üblicherweise steht Pfingsten hinter Weihnachten und Ostern zurück. Die Festgeschichte ist nicht so leicht zugänglich und Geschenke gibt es auch keine. Dieses Jahr aber war es anders! So wunderbar anders, dass ich hoffe, dass wir auch in Zukunft so festlich, fröhlich und glaubensstark miteinander Pfingsten feiern werden.

Nachdem Ostern in diesem Jahr jeder und jede in der eigenen Wohnung feiern musste, konnten wir das Pfingstfest wieder in unserer Kirche gemeinsam feiern – voller Freude und mit großer Dankbarkeit, mit viel Musik und Heiligen Abendmahl. Mit Einschränkungen, die schmerzlich, aber weiterhin notwendig sind. Die uns aber weder die Freude des Glaubens noch die Erfahrung der Gemeinschaft nehmen können und die natürlich auch den Heiligen Geist nicht daran hindern, uns neue Wege ins Leben aufzuzeigen. Und ganz nebenbei wurde deutlich: Es muss darum gehen, das Corona-Virus zu isolieren, aber nicht uns.

Unsere Landesbischöfin Kristina Kühnbaum-Schmidt hat – wie ich finde – unsere gegenwärtige Situation in einem Interview zum Pfingstfest in guter Weise auf den Punkt gebracht, indem sie sagte: „Es geht nicht um Sicherheit, die wir gerade nicht gewinnen können. Sondern es geht darum, mit Unsicherheiten zu leben – aber aus der Gewissheit heraus, dass Gott an unserer Seite ist. Dass er für uns Möglichkeiten bereithält, die wir uns erst einmal nicht unbedingt vorstellen können.“ 

In diesem Sinne wollen wir unseren Weg durch die Krise behutsam weitergehen – in der klaren Einsicht in den Ernst der Lage, denn an der Gefährlichkeit des Virus hat sich nichts geändert. Zugleich mit offenem Herzen und großer Aufmerksamkeit für die jeweiligen Nöte und Bedürfnisse, und im Vertrauen auf Gott mit dem Ziel, verantwortungsvoll und kreativ die Möglichkeiten zu nutzen, die sich für unsere Kirchengemeinde auftun.

Auf diesem Weg sind Ihre Hinweise, Anregungen und Ideen weiterhin sehr willkommen! Wenn Sie mögen, melden Sie sich gern bei uns.

Hier erhalten Sie alle Texte für den Sonntag Trinitatis, bei dem in diesem Jahr der Segen Gottes und ein lächelnder Engel im Mittelpunkt stehen werden. Wenn dieser kleine Hinweise Sie neugierig macht, dann gibt es zwei gute Möglichkeiten, Näheres zu erfahren: Wenn Sie mögen, kommen Sie einfach am Sonntag in unserer Kirche vorbei. Oder Sie feiern diesen Gottesdienst mit uns – räumlich getrennt, aber im Glauben miteinander verbunden – in Ihrer Wohnung.

Mit herzlichen Grüßen und besten Wünschen für einen gesegneten Sonntag,
Ihre

Hauptpastor Dr. Jens-Martin Kruse    Pastorin Gunhild Warning    Pastor Krischan Heinemann

 

zurück zur News-Übersicht