background
Spenden

Kirche für die Stadt

geist†reich

In Zusammenarbeit mit der Hauptkirche Sankt Petri sind wir seit Oktober 2021 das religiöse Fachgeschäft im Herzen der Hamburger Innenstadt. In der schönen Ansgarkapelle der Kirche finden Sie Bücher rund um Glauben und Spiritualität, Geschenkartikel und viele weitere hochwertige Produkte.

 

Mehr erfahren

Kindertagesstätte

Die Ev. Kita der Hauptkirche St. Petri bietet Kindern Raum und Zeit zur Entwicklung. Unser Handeln orientiert sich am christlichen Menschenbild. 

Mehr erfahren
Kindertagesstätte

Gemeinschaftsgrabstätte

Mehr erfahren
Gemeinschaftsgrabstätte

Herzrettertag der drei Altstadt-Hauptkirchen

Manchmal kommt das Herz ganz real aus dem Takt. Dann braucht es beherztes Eingreifen. Am 8. Juni gestalten die drei Hauptkirchen St. Petri, St. Katharinen und St. Jacobi gemeinsam mit den „Herzrettern“, der Hundestaffel des DRK und zahlreichen weiteren Akteuren einen Tag rund um das Thema Erste Hilfe mit einem bunten Programm in und um die Petrikirche. Beim Herzrettertag wird mit Menschen jeden Alters das richtige Verhalten bei Herz-Kreislauf-Stillstand und der Umgang mit dem Defibrillator geübt.

Zum einen werden über den Tag von den Herzrettern verschiedene Kurse für Erwachsene (120 Minuten) und in altersgerechter Weise auch für Jugendliche ab 9 Jahren (90 Minuten) und Kinder ab fünf Jahren (60 Minuten) angeboten. Eine Anmeldung für die Herzretter-Kurse ist erforderlich. Anmeldeschluss ist der 17. Mai. Das Anmeldeformular finden Sie hier. Wir bitte Sie, es ausgefüllt zu mailen an herzretter@sankt-petri.de oder per Post an das Kirchenbüro von St. Petri zu schicken. Die Kosten für die Schulung betragen 20 Euro für Erwachsene und 10 Euro für Kinder. Die Kursgebühren werden Ende Mai 2024 erhoben.

Ab 12 Uhr gibt es zusätzlich ein vielseitiges Programm in und um St. Petri herum für alle Interessierten, bei dem unter anderem die Suchhundestaffel des Deutschen Roten Kreuzes ihr Können demonstriert, beispielsweise Suchübungen mit den Hunden in St. Petri. Außerdem gibt es einen Rettungswagen zum Anfassen, Defibrillator-Demonstrationen, Kontaktmöglichkeiten, Spiele, Aktionen und kulinarische Angebote.

Information runterladen (Word-Datei)

 

Feuerwehrkirche

Durch Erneli Martens, mit halber Stelle Landesfeuerwehr-pastorin in Hamburg, hat die Hamburger Feuerwehr eine feste Anbindung an die Hauptkirche St. Petri. Bei besonderen Gottesdiensten wie zum jährlich stattfindenden Florianstag, Seminaren und Festen wie der adventlichen Pensionärsfeier bietet St. Petri Raum und Zeit zum Nachdenken, Zusammensein und Feiern.

Mehr erfahren

Petri-Geschichten

Den ganzen Tag nur zu Hause zu sitzen, das ist nichts für Christa Siegmund. Deshalb hat die 83-jährige sich gefreut, als Hauptpastor Kruse sie gefragt hatte, ob sie nicht mithelfen wolle beim donnerstäglichen Mittagessen in der Kirche.

 

 

Mehr erfahren

Unterstützen, spenden, helfen an St. Petri

Als offene Kirche in der Mitte von Hamburg sind wir für Menschen da. Wir sind ansprechbar, nahbar und erlebbar und wollen Gemeinschaft und Halt für jeden bieten. Dazu brauchen wir Ihre Unterstützung! Wir freuen uns auf Menschen, die uns in unserer wichtigen Arbeit unterstützen:

Ehrenamtliche Helferinnen und Helfer gestalten das Gemeindeleben mit. 
Ihre Spende ermöglicht uns, jederzeit nah dran und mittendrin zu sein und zu bleiben.

Helfen Sie jetzt

Schätze & Geheimnisse

Weisst Du, wie viel Sternlein stehen? Früher waren es sage und schreibe 500 Sterne, die im Gewölbe unserer Kirche prangten. Gotische Kirchengewölbe symbolisierten nämlich den Himmel; die Kirche war gewissermaßen der Himmel auf Erden. Da gehörten Sterne natürlich dazu.

Mehr erfahren

Mitsingen

Wenn Sie Lust haben, an der Probenarbeit unserer Chöre unverbindlich teilzunehmen, nehmen Sie bitte Kontakt zu den Chorleiter:innen auf.

Mehr erfahren
Mitsingen

Wir stellen uns vor

Für St. Petri engagieren sich 13 hauptamtliche und weit über 100 ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Alle bemühen sich, auf ihre Weise für Sie da zu sein.

Mehr erfahren

Offene Beratung

An 7 Tagen in der Woche finden Menschen, die bei Problemen und Notlagen einen Gesprächspartner suchen, in der Offenen Beratung ein geschultes, wertschätzendes Gegenüber – und das kostenlos, ohne Anmeldung und in der Regel ohne Wartezeit. 

Mehr erfahren